Logo Nagel-Gruppe

Ausbildung bei Nagel Land- und Baumaschinenmechatroniker / Land- und Baumaschinenmechatronikerin

Blick in die Werkstatt des Standorts Erfurt der Nagel-Gruppe
Baumaschinenmechatroniker bei der Arbeit
Join the team.

Die Bauwirtschaft boomt und Import- und Exportgeschäfte tragen einen großen Teil dazu bei. Daher ist die Nachfrage nach qualifizierten Fachleuten hoch und verspricht diesem Berufsbild optimale Zukunftsvorraussichten.

Deine Ausbildung wird abwechslungsreich und kurzweilig sein. Im ersten Lehrjahr besuchst du die Berufsschule in Breisach und gehst speziell auf Land- und Baumaschinenspezifische Themen ein. Danach wirst du im 2. und 3. Ausbildungsjahr in je zwei Sechswöchigen Blöcken und im 4. Ausbildungsjahr in einem Sechwochenblock in der Berufsschule unterrichtet. Am Ende des 2. Ausbildungsjahres legst du die Gesellenprüfung Teil I und nach dreieinhalb Jahren die Gesellenprüfung Teil II und die schulabschlussprutung ab

Standort wählen Jetzt bewerben

Wir freuen uns auf Ihr Interesse und unterstützen Sie bei Ihrem Einstieg in diese neue und attraktive Tätigkeit.
Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an den folgenden Standort.

Nagel Werkzeug-Maschinen Standort Ulm

Nagel Verwaltung & Logistik

Nagel Verwaltung & Logsitk GmbH
Benzstraße 1, 89079 Ulm
(0731) 4 98 - 644
ralf.hiller@nagel-gruppe.de
Ralf Hiller

Unser Bedürfnis Ihre Benefits

Betriebliche Altersorsorge Betriebliche Altervorsorge
Tarifliche Ausbildungs­vergütung Tarifliche Ausbildungs­vergütung
kostenlose Arbeits­kleidung Kostenlose Arbeits­kleidung
Corporate Benefits und Tankgutscheine Corporate Benefits & Tankgutscheine
Modernes Equipment Modernes Equipment
30 Tage Urlaub 30 Tage Urlaub

Auf einen Blick Zahlen und Fakten

Gründungsjahr 1948
Generationen 4
Durchschnittsalter Mitarbeiter:innen 38
Standorte der Nagel-Gruppe

Immer in Ihrer Nähe 24

Mit 17 Standorten in Deutschland verfügen wir über ein strategisch aufgestelltes Netzwerk und über 70 Jahre Erfahrung im Segment hochwertiger und technologisch anspruchsvoller Investitionsgüter.

Aussenansicht des Standorts Satteldorf